Bitte beachten Sie, dass aufgrund der momentanen Situation unser Büro Montag bis Freitag von 10:00 bis 14:00 Uhr erreichbar ist. Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie uns gerne eine Email schreiben an info@bahnurlaub.de oder auf unseren Anrufbeantworter sprechen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis, wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie Gesund!

Reise Suche

AGB DGEG - Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte

Reisebedingungen für DGEG-Mehrtagefahrten, aktualisiert am 12.11.2008:

Es gelten die Bestimmungen nach § 651 c - g BGB. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und einen Sicherungsschein von tourVERS. Danach bitten wir um Überweisung einer Anzahlung von 10 % des Gesamtreisepreises. Nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung sowie die Rechnung für die Reise. Letzter Fälligkeitstermin dieses Betrages ist 25 Tage vor Fahrtantritt. Verspäteter Zahlungseingang berechtigt DGEG Bahnreisen GmbH, von der Reise zurückzutreten und Stornokosten zu berechnen. Bei kurzfristigem Ausfall historischer Triebfahrzeuge bemüht sich DGEG Bahnreisen GmbH um eine angemessene Ersatzgestellung. Sollte dies nicht möglich sein, muss die Reise mit Fahrzeugen des Regelbestandes durchgeführt werden.

Der Einsatz historischer Fahrzeuge kann zu Verzögerungen im geplanten Tagesablauf führen. Notwendige Änderungen ausgeschriebener Reisestrecken und eingesetzter Verkehrsmittel aufgrund behördlicher Entscheidungen oder höherer Gewalt bleiben vorbehalten. Weitergehende Ansprüche gegen DGEG Bahnreisen GmbH bestehen nicht.

Sie können jederzeit vor Reisebeginn durch schriftliche Erklärung per Einschreiben an DGEG Bahnreisen GmbH von der Reise zurücktreten. Ihre Rücktrittserklärung wird wirksam am Tage des Eingangs bei DGEG Bahnreisen GmbH. Im Falle Ihres Rücktritts werden Ihnen die DGEG Bahnreisen GmbH entstehenden Kosten in Rechnung gestellt, Kosten für gecharterte Verkehrsmittel werden ebenfalls anteilig auf den Stornierenden umgelegt, falls die Reiserücktrittserklärung nach Ablauf der Anmeldefrist bei DGEG Bahnreisen GmbH eintrifft.

Sollte die Reise ohne vorherige Rücktrittserklärung nicht angetreten werden, verfällt der volle Reisepreis, sofern DGEG Bahnreisen GmbH nicht Aufwendungen erspart werden. Für Änderungswünsche am ausgedruckten Programm, wie z.B. frühere Abreise, Buchung zusätzlicher Hotelübernachtungen usw. berechnet die DGEG Bahnreisen GmbH pauschal € 50,00 für den entstehenden Aufwand und unabhängig von etwaigen Mehr- oder Minderbelastungen des Kunden aus seinen Änderungswünschen.

AGB drucken
zurück