Lettland und Estland aktiv Zu Fuß und per Rad durch die schönsten Nationalparks im Baltikum (2021/2022)

  • 10-tägige Erlebnisreise durch Lettland und Estland 
  • Angebotsnummer:
    250121
  • Reisedauer:
    10 Tage
  • Land & Region:
    Estland
  • Teilnehmerzahl:
    min. 8 max. 12
  • ab € 1.895
  • zur Anfrage
10-tägige Erlebnisreise durch Lettland und Estland 

Das macht diese Reise einzigartig:
* UNESCO Weltkulturerbe: die Altstädte von Riga und Tallinn
* Innenstadt von Tallinn - am besten erhaltener mittelalterlicher Stadtkern Nordeuropas
* Landestypische Unterkünfte: Übernachtung in traditionsreichen Gutshäusern und klassischen Altstadthotels
* Naturerlebnis pur: die schönsten Inseln und Nationalparks Estlands und Lettlands
* Natur aktiv erleben: leichte Wanderungen, eine Radtour und eine Kanufahrt in den schönsten National- und Regionalparks
* Gutmannshöhle - größte Grotte im Baltikum
* Eintauchen ins Leben der Einheimischen - Treffen mit den Künstlern der Katharina-Gilde und Rigaer Bauernmarkt 

Verlauf
 
1. Tag Willkommen in Riga
Heute fliegen Sie nach Riga und beziehen Ihr Hotelzimmer für die kommenden drei Nächte.

2. Tag Riga – Hauptstadt Lettlands
Am Vormittag erkunden Sie bei einem Stadtrundgang Rigas charmante Altstadt. Bummeln Sie durch die Gassen der mittelalterlichen Hansestadt zwischen dem berühmten Schwedentor, dem Pulverturm, dem Drei-Brüder-Haus, der Großen und Kleinen Gilde und dem beeindruckenden Schwarzhäupterhaus. In den Markthallen haben Sie Gelegenheit, einige lettische Köstlichkeiten zu probieren. Anschließend unternehmen Sie auf Wunsch eine Radtour: Entdecken Sie Riga außerhalb der Altstadt und erfahren dabei u. a. die Moskauer Vorstadt, die neue Promenade Daugavas und die Insel Kipsala. (F)

3. Tag Nationalpark Kemeri und Sommerfrische Jurmala
Auf ins Hochmoor vor den Toren der Stadt! Im Nationalpark Kemeri wandern Sie auf schmalen Holzstegen durch die bizarre Landschaft, in der buschige Moorkiefern, bunte Orchideen, Bachstelzen und Baumpieper zuhause sind. Nur 25 km entfernt an der Ostsee befindet sich der Badeort Jurmala, Rigaer Sommerfrische seit mehr als 150 Jahren. An den langen Sandstränden und in den duftenden Nadelwäldern dieser Region können Sie aktiv die Gegend erkunden oder ein wenig entspannen. (F)

4. Tag Vom größten Hochmoor in die Sommerhauptstadt Estlands
Am Vormittag entdecken Sie bei einer kleinen Wanderung den Nationalpark Soomaa, der das größte Hochmoor Estlands beheimatet und für seine wilden Flüsse bekannt ist. Anschließend reisen Sie weiter ins Seebad Pärnu, Estlands Sommerhauptstadt an der Ostsee, die Sie bei einer Stadtbesichtigung näher kennenlernen. In Pärnu logieren Sie heute im Hotel. (F)

5. Tag Inselstadt Kuressaare
Heute besuchen Sie die Insel Saaremaa. Von Pärnu geht es per Fähre zur Insel Muhu und weiter nach Kuressaare, der einzigen Stadt auf der Insel Saareemaa. Auf dem Weg besichtigen Sie die fünf Holzwindmühlen in Angla und werfen einen Blick auf den ersten wissenschaftlich belegten Meteoritenkrater Europas in Kaali. Bei gutem Wetter unternehmen Sie einen Spaziergang an der Steilküste von Panga. Am Nachmittag besichtigen Sie das Rathaus, den Schlosspark und die Bischofsburg in Kuressaare, bevor Sie den Tag mit einem gemütlichen Abendessen ausklingen lassen. Sie übernachten in Kuressaare. (FA)

6. Tag Reise ins Mittelalter
Morgens gelangen Sie per Fähre zurück aufs Festland und reisen weiter bis in Estlands wirtschaftliches und kulturelles Zentrum – in die Hauptstadt Tallinn. Bei einem 3-stündigen Rundgang durch die Altstadt besichtigen Sie die am besten erhaltene mittelalterliche Stadt Nordeuropas. Bummeln Sie durch die kopfsteingepflasterten Gassen, schauen Sie in die Innenhöfe und lassen Sie den Charme der jahrhundertealten Architektur auf sich wirken. Entlang der Stadtmauer führt der Weg zur Katharina-Gilde. Hier haben Sie Gelegenheit, Glas-, Keramik- und Lederkünstler in ihren Werkstätten zu treffen. Die kommenden zwei Nächte logieren Sie im Hotel in Tallinn. (F)

7. Tag Nationalpark Laheema
Heute unternehmen Sie einen Ausflug in den Nationalpark Laheema an der Nordküste Estlands. Hier ist ein idealer Ort für eindrucksvolle Natur-Erlebnisse! Freuen Sie sich auf eine angenehme Radtour durch diese von massiven Urwäldern, steinigen Küsten und prächtigen Herrenhäusern geprägte Landschaft, bevor Sie am Abend nach Tallinn zurückkehren. (F)

8. Tag Otepää, Tartu und die Estnische Schweiz
Heute lernen Sie die geschichtsträchtige Universitätsstadt Tartu kennen. Die älteste Stadt des Baltikums gilt aufgrund ihrer akademischen Tradition als geistiges Zentrum Estlands. Beim Rundgang durch die lebendige Stadt entdecken Sie das rosarote Rathaus und eine Skulptur mit küssenden Studenten. Nach kurzer Fahrt finden Sie sich an einem der schönsten Seen Estlands wieder – am PuhajärvSee, wo Sie eine leichte Wanderung durch die malerische Estnische Schweiz unternehmen. Am Abend erreichen Sie die kleine Stadt Otepää, eingebettet in Hügel und Täler, die als bekanntes Wintersportziel bei Schnee-Fans sehr beliebt ist. Beim Abendessen lassen Sie die Eindrücke des Tages Revue passieren. Heute übernachten Sie im Hotel in Otepää. (FA)

9. Tag Nationalpark Gauja
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Fahrt zum Gauja-Nationalpark, dem ältesten und mit 920 km2 auch größten Nationalpark Lettlands. Erleben Sie das ursprüngliche Flusstal des Gauja-Nationalparks aktiv vom Wasser aus – bei einer Kanufahrt. Dabei haben Sie Gelegenheit, einige der rund 900 Pflanzenarten sowie 149 Vogel-, 40 Fischund 48 Säugetierarten zu entdecken, die das Gebiet ständig oder als Rastplatz nutzen. Im Herzen des Nationalparks liegt die Stadt Sigulda, wo Sie eine Bischofsburg aus dem 13. Jh. und die größte Grotte des Baltikums besichtigen – die Sandsteinhöhle von Gutmann. Am Abend erwartet Sie ein Abschieds-Dinner. (FA)

10. Tag Riga - Deutschland
Heute erfolgt der Transfer zum Flughafen und der Rückflug nach Deutschland. (F)



Bild für

Auf dieser Rundreise erleben Sie das Baltikum von einer ungewöhnlichen Seite: Wir zeigen Ihnen die schönsten Nationalparks und landschaftlichen Perlen Lettlands und Estlands. Erkunden Sie aktiv bei leichten Wanderungen, per Rad oder per Kanu Naturhöhepunkte wie den ersten belegten Meteoritenkrater Europas oder das wilde Flusstal im Gauja-Nationalpark. Sie übernachten dabei überwiegend in traditionsreichen, landestypischen Unterkünften. Die schmucken Altstädte von Riga und Tallinn runden Ihr Reise-Erlebnis ab.

 Leistungen:

  • Flüge ab/bis Frankfurt (Berlin, München nach Verfügbarkeit)
  • 9 Übernachtungen im Komfort-Hotel und in guten Mittelklasse-Hotels
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, A = Abendessen)
  • Ausflüge laut Reiseverlauf
  • Qualifizierte Deutsch sprechende Reiseleitung ab/ bis Flughafen Riga
  • Transfers ab/bis Flughafen Riga laut Reiseverlauf


Nicht Enthalten
* Trinkgelder
* Wunsch-Ausflüge.

Reisepapiere
* Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
* Vorgeschriebene Impfungen: Information vor Buchung.

Mindestteilnehmer: 8

Bitte wählen Sie einen Termin aus: